Bürgerstiftung Mittelhessen erweitert das Kuratorium

Neue Mitglieder freuen sich auf ihr neues Ehrenamt


In dieser Konstellation geht die Bürgerstiftung in die nächsten fünf Jahre:

1. Reihe von links: Klaus Arnold, Johannes Haas, Jens Ihle, Ina Weller, Stefan Becker

2. R. v. l.: Dr. Jan-Eric Rempel, Frank Smajek, Horst Rieper, Joachim Mohr, Dr. Peter Hanker

3. R. v.l.: Prof. Dr. Verena Rock, Dr. Katja Krämer-Schultheiss, Daniel Beitlich (Foto: Bürgerstiftung Mittelhessen)

Die Kuratoriumsmitglieder der Bürgerstiftung Mittelhessen begrüßten vor kurzem drei neue Mitglieder in ihrem Kreis. Seit 19. November dann neu dabei sind die Medizinerin Dr. Katja Schultheiß, Hochschulprofessorin Prof. Dr. Verena Rock und der Gießener Unternehmer Daniel Beitlich.

Horst Rieper, Vorsitzender des Kuratoriums und maßgeblich an der Auswahl der neuen Mitglieder beteiligt, erklärt: „Mein Ziel als Vorsitzender war es, Persönlichkeiten mit verschiedenen Charakteren und aus verschiedenen beruflichen Hintergründen zusammenzubringen. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass wir so durch diese interessante Vielfalt der Menschen noch viel mehr Gutes bewirken können.“

Gemeinsamkeiten haben die neuen Kuratorinnen und der neue Kurator dennoch: Sie sind überzeugte Mittelhessen und gerne sozial engagiert. Sie betonen einheitlich: „Wir freuen uns auf unsere Arbeit im Gremium und wollen uns gerne aktiv mit Rat und Tat einbringen.“

Erst im Oktober wurde der bewährte Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Arnold, bestehend aus Johannes Haas, Jens Ihle und Ina Weller, ebenfalls bestätigt. Ebenso das Kuratorium um Horst Rieper, mit seinen Mitgliedern Stefan Becker, Dr. Peter Hanker, Joachim Mohr, Dr. Jan-Eric Rempel und Frank Smajek. Zusammen mit den neuen Mitgliedern geht die Bürgerstiftung in dieser Konstellation in die nächsten fünf Jahre.