Dr. Ulrich Peters neu im Vorstand der Bürgerstiftung

Kuratorium beruft neuen Vorstand der Bürgerstiftung

Der neue Vorstand der Bürgerstiftung Mittelhessen (v.r.n.l.): Klaus Arnold, Jens Ihle und Johannes Haas bekommen mit Dr. Ulrich Peters einen Nachfolger für Ina Weller (Mitte).

Die Bürgerstiftung Mittelhessen hat ein neues Vorstandsmitglied: Es ist der 55-jährige Dr. Ulrich Peters, einer der beiden Geschäftsführer der Licher Privatbrauerei. Peters wurde in der Kuratoriumssitzung vom 4. November 2021 in den Vorstand der Stiftung berufen. „Ich lebe nun schon seit 14 Jahren mit meiner Familie in Mittelhessen und habe der Region und den Menschen hier viel zu verdanken. Da wird es Zeit, ein bisschen was zurückzugeben,“ begründet Peters seinen Entschluss, sich zu engagieren. „Die Bürgerstiftung ist mir in den letzten Jahren schon mehrfach aufgefallen, weil sie eben sehr engagiert Projekte aus ganz Mittelhessen unterstützt.“ Horst Rieper, Kuratoriumsvorsitzender der Bürgerstiftung, und Klaus Arnold, Vorstandsvorsitzender, freuten sich beide, dass sie mit Peters einen kompetenten und engagierten neuen Mitstreiter für die gute Sache gefunden haben. „Als ich Ulrich Peters ansprach, ob er nicht Lust darauf hätte, bei uns mitzumachen, hat er recht schnell zugesagt und wird nun unser alljährliches Vorzeigeprojekt „Ehrenamtspreis für junge Menschen“ federführend betreuen. Wir alle vom Vorstand und auch die Kuratoriumsmitglieder sind sicher, dass es bei ihm in den besten Händen ist.“