EhrenamtPreis für junge Menschen 2017

40 junge Preisträger erhalten Urkunden und Barpreise in Höhe von 8.950 Euro. Erster Preis ging an Geburtstagskind Alina Pfeifer.

Am Mittwoch, 21. März 2018, ehrten die Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung Mittelhessen, Klaus Arnold, Johannes Haas und Jens Ihle, 40 Preisträgerinnen und Preisträger für ihr kontinuierliches ehrenamtliches Engagement. Die Feierstunde fand  im Beisein von mehr als 100 Gästen im Hermann-Levi-Saal des Gießener Rathauses statt. Die Erstplatzierte, Alina Pfeifer aus Eschenburg, durfte sich an diesem Tag nicht nur über ihren Preis freuen, sie beging an diesem Tag ihren 18. Geburtstag und wurde deshalb doppelt beglückwünscht.

Die 40 Preisträger leben und agieren alle in Mittelhessen und kommen aus den Landkreisen Gießen, Wetterau,  Marburg-Biedenkopf und dem Lahn-Dill-Kreis.

Sie erhielten neben dem Barpreis eine Urkunde, einen Obstkorb der Firma Schwabfrucht aus Buseck und auch einen Gutschein der Firma Tom&Sallys.

Klaus Arnold, Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung, dankte allen jungen Menschen dafür, dass sie sich Vereinen, Kirchen, sozialen Einrichtungen ehrenamtlich und freiwillig engagieren. „Die Bürgerstiftung Mittelhessen möchte euch allen von Herzen Danke sagen, dass ihr euch so ganz selbstverständlich für Mensch und Tier, für Natur und Umwelt einsetzt,“ sagte Arnold in seiner Begrüßung.

Die Bürgerstiftung Mittelhessen habe, so Arnold weiter, vor vier Jahren den EhrenamtPreis für junge Menschen ins Leben gerufen, um auf dieses ehrenamtliche Engagement aufmerksam zu machen – zur Nachahmung für andere junge Menschen und als Ansporn für ehrenamtliches Engagement insgesamt.

Der Preis wird an junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren vergeben, die sich in besonderer Weise oder über eine längere Zeit engagieren und Verantwortung übernehmen. Die Preisträger konnten sich nicht selber nominieren. Aufgerufen waren Bürger, Vereine, Schulen, Gemeinden und andere Einrichtungen, die  jungen Menschen für einen EhrenamtPreis vorzuschlagen.

Aus den vorliegenden Bewerbungen hat dann eine Jury Anfang des Jahres 40 Preisträger ermittelt. Die Preisgelder werden in vier Kategorien vergeben, liegen im Einzelnen zwischen 100 und 1.000 Euro und  richten sich nach dem jeweiligen Engagement der jungen Menschen. Dabei wird Initiativen, die aus eigenem Antrieb und ohne Unterstützung oder Anleitung durch einen Verein entstanden sind, eine höhere Priorität eingeräumt. Die  Gesamtsumme, die die Bürgerstiftung für diesen EhrenamtPeis einsetzt, liegt in diesem Jahr bei 8.950 €.

Musikalisch wurde die Ehrung von der RPJam-Akademie in Gießen mitgestaltet. Ein besonder emotionales Highlight hierbei war das Geburtstagsständchen, das der Erstplatzierten Alina Pfeifer gewidmet war. Die mehr als 120 Gäste der Feierstunde sangen voller Freude mit.

Der EhrenamtPreis 2018 geht am 1. November 2018 in die nächste Runde. Dann können wieder bis einschließlich 20. Dezember junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren vorgeschlagen werden, die ehrenamtlich aktiv sind.

Engagiert für unsere Region

„Engagiert für unsere Region“ – unter diesem Motto organisieren und unterstützen wir Bürger, Projekte und Stiftungen, und natürlich beteiligen wir uns auch an der Kampagne #wirmachenmittelhessen.
Unsere nächsten Projekte sind die Verleihung des 3. Ehrenamtspreises für Jugendliche am 21. März und die anschließende Vorstellung einiger Gewinner auf unserer Facebook- und Webseite.

(Foto, v.l.: Jens Ihle, Dr. Susanne Schneider, Klaus Arnold, Johannes Haas)